Haus Buuck - Tauche ein in die Welt der Hanse!

Haus Buuck (Geschichtsherberge)

Ein imposantes Fachwerkhaus,das wohl älteste Wohnhaus Rüthens, befindet sich stadteinwärts nahe des Hachtores. Es ist ein typisches Kaufmannshaus der Hansezeit mit dreistöckigem Dachspeicher aus dem Jahr 1609. Die Querbalken am Giebel sind mit sogenannten „Neidköpfen“ versehen. Früher glaubte man, dass diese Darstellungen fremde Missgunst abschrecken.

Ein Haus, das ein Stück Geschichte erzählt. Es kann dir berichten von der strahlenden Hansezeit, von einem Stadtbrand, vom Alltag einer Kohlehandlung im 19. Jahrhundert und von den düsteren Jahren, in denen es der Witterung trotzen musste und doch langsam zerfiel, bevor es vor wenigen Jahren durch eine Restaurierung vor dem Abriss gerettet wurde. Und so lebt die alte Imposanz des Hauses Buuck seit Anfang 2013 wieder auf und erzählt nun von den neuen Geschichten seiner Besucher.
Ob Wanderer, Entdecker, Tagungsgast oder Geschichtsliebhaber - genieße das einmalige Erlebnis in einem 400 Jahre altem Denkmal zu übernachten und entdecke von hier das wunderschöne naturbelassene Sauerland.

Natürlich kannst du auch, wenn du möchtest, in diesem aufwendig restaurierten Kaufmannshaus in die Geschichte eintauchen und in einem Denkmal übernachten.Ein Wanderappartement, als auch unsere 3 gemütlichen 3-Bett-Zimmer, warten nur auf deine Ankunft.

Weitere Informationen unter:http://www.ruethener-forum.de

Wir freuen uns auf dich!